ALLI FÜR DÄ FCZ  – jetzt erscht rächt

FC Zürich

ULI Forte - UEFA Pro Lizensierter Fußball-Trainer

Uli Forte beim FC St. Gallen

Juli 2008 - März 2011

Uli Forte übernahm am 1. Juli 2008 den soeben aus der Superleague abgestiegenen FC St.Gallen 1879 und führte den Traditionsverein gleich in seiner ersten Saison zurück ins Oberhaus. Mit 25 Siegen, drei Unentschieden und nur zwei Niederlagen absolvierte seine Mannschaft eine eindrückliche und fantastische Saison 2008 / 09. Auf Grund der hervorragenden Resultate wurde sein Vertrag im Dezember 2009 frühzeitig bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Nach der 0:1 Heimniederlage am 27. Februar 2011 gegen Thun wurde Uli Forte als Trainer des FC St. Gallen 1879 am 1. März 2011 nach exakt 1000 Tagen im Amt freigestellt.